Halterungen für Antennen am Balkon

    • Halterungen für Antennen am Balkon

      Hi Foris,

      ich will etwas zu meiner Balkonantennenkonstruktion schreiben. Anbringen darf ich keine Antennen oder Schüsseln unter anderem auch deswegen, weil Bohrungen an der Außenfassade nicht erwünscht sind und die Balkongeländer sind zum Anschrauben von Antennen nicht wirklich gut geeignet. Also musste etwas mobiles her, was meine Antennen trägt und die vom Balkon noch etwas weiter in Richtung Straße ragen lässt. Bei ebay wurde ich fündig.

      Beschafft habe ich folgende Sachen:

      - SAT 60cm Geländerhalter bzw. Mastverlängerung mit Zahnschellen (ebay.de/itm/221704301370)
      - L 35cm Geländerhalterung (ebay.de/itm/122334559512)
      - 55cm Mastausleger Geländerhalter (ebay.de/itm/221587660608)
      - HD-LINE Sat Antennen Balkonständer zerlegbar (ebay.de/itm/111800656271)

      Die Halterung lässt sich problemlos aufstellen und auch verschieben. Zur Not auch schnell wieder abbauen. Der kleine L Winkel wurde an die gerade Mastverlängerung geschraubt und diese wiederum an den eigentlichen Masthalter. Somit kann man die Antenne nicht nur nach links und rechts verschieben, sondern auch in einem bestimmten Winkel kippen. DL8WP hatte das empfohlen. Der lange L Winkel trägt die zweite Antenne für CB.

      Ich versuche aus der Innenstadt ohne Mast auf dem Dach das Kalmit Relais zu erreichen. Aus dem Garten klappt das aktuell, aber der ist nicht direkt an meiner Wohnung. Somit probiere ich unterschiedliche Standorte aus auf den beiden Balkons. Leider sind immer egal wie genug Häuser im Weg.

      Aktuell hatte ich keinen Erfolg. Ich bekomme das Relais nicht auf. Mein Chinafunkgerät schafft grad so 20 Watt, die über eine 5m RG213 Leitung auf die X-30NA gehen.

      Laut einer Karte, die ich fand, wo der Empfang von Kalmit verzeichnet ist, in grün gelb rot, liege ich leider im roten Bereich. Somit wundert es mich nicht. Dennoch schade. Von der Lage her müsste ich sozusagen durch eine Häuserzeile durchfunken.

      Sonst für alle anderen Belange ist die Konstruktion sehr leicht aufgebaut und steht stabil.

      Gruß SBB
    • Ebenerdig aus dem Garten geht es, auf dem X. Stock in die gleiche Richtung (?) nicht?!
      Da ist irgendwo der Wurm drin.
      Ist das Ergebnis reproduzierbar, d.h. bekommst du aus dem Garten das Relais immer auf?
      Die Richtung, in der die Antenne aus dem Garten heraus und vom Balkon aus strahlt ist auch dieselbe?

      Gemäß deiner Angaben bzw. der Herstellerangaben (tja), ergibt sich:




      Hast du die Möglichkeit die Leistung am Gerät und am Ende des Kabels zu messen?
      Ich gebe nämlich nichts auf die Angaben der asiatischen Hersteller.
      Dies ist eine Fußnote der Geschichte.
    • Hi Kappa,

      jaaaaa, da hab ich vergessen präziser zu schreiben, dass der Garten 50km von der Wohnung weg ist. Und dort ists flach und ohne große Hindernisse drum herum. Der Garten befindet sich nicht in meiner Stadt oder drumherum.

      Die Ergebnisse sind reproduzierbar. Garten klappt immer. Wie gesagt, aber der liegt geografisch vieeel besser.

      Daheim, wetterbedingt sehr schlecht und verrauscht oder wie sehr oft geht das Kalmit Relais nicht auf.

      Ich gebe auch nichts auf die Angabe asiatischer Hersteller. Die erwähnten Leistungen wurden am Ausgang des Geräts mit meinem Messgerät gemessen.

      Ich bin sozusagen in meiner Wohnung einfach auf der direkt falschen Seite. Einmal eine Häuserschlucht nach der anderen und dazu muss ich im Prinzip durch zwei Häuser durch um in die Richtung Kalmit zu senden. Ich kann die Antennen aber leider nicht am Dach anbringen oder irgendwie höher anbringen, ohne Probleme zu bekommen.

      Die Richtung, in der die Antenne aus dem Garten heraus und vom Balkon aus strahlt ist auch dieselbe?
      Nein, die Abstrahlrichtung aus dem Garten ist quasi perfekt. Und in der Wohnung fast genau 90 und 150 Grad auf der falschen Seite. Leider sind zuviele Gebäude im Weg. FFM und so ist ja kein Problem. Da passt die Abstrahlrichtung und dazu sind die Relais viel näher dran.

      Ich geb zu ich eier da an nicht perfekten Lösungenansätzen herum. Ich muss leider mit vielen leben. Wäre die Antenne auf dem Dach oben wäre aller Ärger passè, aber genau das geht nicht.

      Danke für deine Antwort. :)

      Gruß SBB
    • Hallo lb SSB,
      Deine Antenne ist mit 4,5 dB Gewinn angegeben. Das ist gegenüber einer einfachen Mobilantenne schon eine ganze Menge. Trotzden liegt sie bei Deinem Standort an der unteren Grenze in der Abstrahlung zur Kalmit.
      Hast Du schon mal den sogenannten Mobileffekt ausprobiert? Das heist, beim Autofahren ist manchmal bei bis zu 1m hin oder her oder rechts und linksfahren ein sehr starker Ergebnisunterschied von S:0 bis S:9 zu verzeichnen!
      Vielleicht findest Du auf diese Weise den richtigen Befestigungspunkt innerhalb oder außerhalb Deines Balkones.
      Viel Erfolg!
      73 es 55 de Gerry,
      DL8UZ