Ziviler Name Kampfstiefel 14 der CH Armee?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ziviler Name Kampfstiefel 14 der CH Armee?

      Hoi zäme

      Weiss jemand den zivilen Modellnamen des KS14 den die Schweizer Armee verwendet? Heisst der wirklich auch in zivil Aku KS 14 GTX Schwer?
      Den möchte ich mir bald besorgen, da ich weiss was er taugt und ich habe das Gefühl den könnte man günstiger haben, wenn nicht "KS 14" drauf steht.

      Gruess, Anti
      Ich schüttel ne Banane und frag mich was drin ist? Geil, ne Banane!
    • Ich hatte mir vor etwa 10 Jahren Wander-Stiefel von Scarpa gekauft, das Modell Nepal Pro GTX. Auch diese Stiefel sehen ziemlich ähnlich aus wie die AKU KS 14 GTX und kosteten damals 379 Franken.

      Wie @Beliar schon andeutete, hat Qualität halt ihren Preis! Meine Scarpa-Stiefel haben trotz ihrer 10 Jahre noch immer keine Mängel, auch die Sohle ist noch einwandfrei. Obwohl ich die Wanderstiefel regelmäßig und auch bei Bergwanderungen benutze.

      Ob meine Scarpa-Stiefel auch als "felddienst-tauglich" eingestuft werden würden, das weiß ich nicht. Meine Wehrdienst-Zeit war bereits 1990 beendet. ;)
    • Danke für die Antworten.
      Qualität hat ihren Preis, das ist auch gut so. Ich bin mir auch nicht zu schade den üblichen Preis dafür zu zahlen, dachte halt einfach ich könnte das System ein wenig austricksen.
      Es soll schon der KS 14 von AKU werden, habe keine Lust auf Experimente und in dem Stiefel konnte ich genug Kilometer machen um ihn zu schätzen wissen ;)
      Ich schüttel ne Banane und frag mich was drin ist? Geil, ne Banane!
    • Hoi Xeore

      Ja klar meine ich den ;) Diesen Namen kenne ich auch schon, nahm mich aber wunder ob es auch noch einen zivilen Namen gibt.
      WIe der KS 90 in zivil eben "Meindl Minerva" heisst, zumindest steht das in meinem Schuh (jaja verschiedene Hersteller beim KS 90, ich weiss).

      Gruess, Anti
      Ich schüttel ne Banane und frag mich was drin ist? Geil, ne Banane!
    • Hoi Varminter

      Ich habe nicht wirklich Erfahrung mit Wander- oder Bergschuhen. Den KS 14 habe ich im Militär gestellt bekommen und bin absoluter Fan davon!

      Er ist stabil, genug isoliert für den Winter, aber immer noch "kalt" genug, dass bei 30 Grad und brütender Hitze Häuserkampf und Gelände einnehmen machbar ist.
      Weiterer Vorteil, es braucht wirklich fast keine Zeit zum Einlaufen. 2 Tage haben gereicht, Blasen an den Füssen gab es in diesem Schuh bei 100 Leuten keine. Und wir sprechen von schon maximal gereizten Füssen die zu Blasen neigen.
      Anscheinend ist es kein waschechter Gebirgsschuh was für mich okay ist, das suche ich nicht.

      Woher der Preis kommt, keine Ahnung...die Firma AKU kenne ich nur durch diesen Schuh und in der Schweiz ist eh alles teuer. Könnte also hinkommen ;)
      Persönlich wird es für mich keine anderer als dieser Schuh, denn ich habe keine Lust auf Experimente und weiss dass dieser Schuh für mich mehr als taugt.

      Gruess, Anti
      Ich schüttel ne Banane und frag mich was drin ist? Geil, ne Banane!
    • Ich muss Anti zustimmen. Ich habe ihn auch letzten Sommer in der RS bekommen und bin begeistert. Vorallem im direkten Verlgeich zu den KS90. Leider durften wir diese fast nie anziehen da der Kadi diese nicht mochte :D

      Ich hatte auch fast keine Einlaufzeit und er sitzt immer super. Zusammen mit dem Imprägnierspray den man auch vom Militär bekommt ist man au gut gegen Nässe geschützt.
      Im Winter einfach dickere Socken tragen und dann passt das.

      Ich trage diese eigentlich jetzt immer bei Outdoor Aktivitäten egal ob Wandern, Bushcraft etc.

      Gruess
      Suti
    • Varminter schrieb:

      ist dieser Schuh wirklich so gut, dass er diesen Preis wert ist?

      Ich kenne ihn nicht, aber meine Haix Montana halten seit Jahren und sind preislich schon ein bisserl darunter.

      Oder kommt das davon, dass die Schweiz ein Hochpreisland ist?
      Der Hersteller des KS Schwer 14 GTX N ist in Italien, und meines Wissens nach gehört Italien nicht zum Staatsgebiet der Schweiz. ;)

      Einen Preis gibt der Hersteller Aku auf seiner Website nicht an für diesen Schuh, Aku liefert seine Schuhe aber nicht nur in die Schwez. Ich weiß nicht, ob Aku den "KS 14" womöglich ausschließlich in die Schweiz liefert.

      Ich kenne den "KS 14" nicht aus eigener Erfahrung, er scheint aber wirklich gut zu sein. Gute Berg- bzw. Wanderstiefel anderer Hersteller haben hier allerdings einen vergleichbaren Preis.
    • Worber schrieb:

      Bezogen wird der Schuh von der Firma AKU aus Italien.
      Hergestellt wird er in Rumänien für einen Hungerlohn. (2 CHF die Stunde = 300 Stutz im Monat)
      OT:
      Ist das nicht bei (fast) allen westlichen Herstellern so oder ähnlich? Die US-Frima Nike beispielsweise lässt sich die Produkte von seinen Kunden zwar fürstlich bezahlen, lässt aber ausnahmslos und billig in Asien produzieren.

      Das ist der Minimax-Effekt der globalisierten Wirtschaft: Minimale Herstellungskosten, aber maximale Gewinne beim Verkauf. :cursing:
    • Elchdoktor schrieb:

      Varminter schrieb:

      ist dieser Schuh wirklich so gut, dass er diesen Preis wert ist?

      Ich kenne ihn nicht, aber meine Haix Montana halten seit Jahren und sind preislich schon ein bisserl darunter.

      Oder kommt das davon, dass die Schweiz ein Hochpreisland ist?
      Der Hersteller des KS Schwer 14 GTX N ist in Italien, und meines Wissens nach gehört Italien nicht zum Staatsgebiet der Schweiz. ;)
      Einen Preis gibt der Hersteller Aku auf seiner Website nicht an für diesen Schuh, Aku liefert seine Schuhe aber nicht nur in die Schwez. Ich weiß nicht, ob Aku den "KS 14" womöglich ausschließlich in die Schweiz liefert.

      Ich kenne den "KS 14" nicht aus eigener Erfahrung, er scheint aber wirklich gut zu sein. Gute Berg- bzw. Wanderstiefel anderer Hersteller haben hier allerdings einen vergleichbaren Preis.


      Servus,

      ich habe mich auf den Frankenpreis in einem der Links, wo der Schuh als Schnäppchen ausgewiesen wurde, bezogen.

      Dass er aus Italien kommt, wusste ich vorher gar nicht, dachte vorher, das ist eine landeseigene Fertigung für eure Streitkräfte.

      Die folgenden Erklärungen waren aber sehr interessant.

      Kann @Anti `s Begründung verstehen, wenn ein Schuh bereits bekannt ist und passt, dann ist das ein Kaufgrund.

      Ich vermute aber stark, den bekommt man bei den Italienern unten billiger... werde mich mal schlau machen, bin öfter unten.

      Wenn ich etwas finde, gebe ich euch natürlich die Informationen weiter.
    • Auf die Schnelle habe ich ihn bei Recon Company für 240.- € gefunden. Allerdings der "GTX N", aber keine Ahnung was das "N" heisst...
      Für mich als Schweizer lohnt der Import aber nicht, mit allen Kosten wäre ich wieder bei den 320.- CHF von yonc.ch (ausserdem mag ich Yonc, ich geb denen gerne mein Geld).
      Es eilt bei mir aber nicht, also warte ich noch mit dem Kauf.

      Varminter, ob das der richtige Schuh für dich ist kann ich natürlich nicht sagen. Aber falsch machst du damit nichts ;)
      Und ich habe rausgefunden, dass der Schuh zwiegenäht und somit wiederbesohlbar ist. Der hält also garantiert viele Jahre.
      Ich schüttel ne Banane und frag mich was drin ist? Geil, ne Banane!
    • Der KS 14 wurde durch die Schweizer Armee bei der Armasuisse in Auftrag gegeben. Diese hat den Schuh nach guten Erfahrungen mit dem KS Leicht 01 von der Firma AKU wieder mit AKU entwickelt. Der Preis könnte durchaus daran liegen, dass der Schuh für die Schweizer Armee entwickelt wurde und die das halt auch bezahlen. Ausserdem ist es halt eine Art "Marke" weltweit denn dieser Stiefel wird Ausgegeben (Issued) und ist nicht einfach Felddiensttauglich.

      Ich selber bin auch glücklicher Nutzer des KS 14. Er ist wie von meinen Vorrednern beschrieben bequem, fest und bei jeder Temperatur angenehm zu tragen.
      In God we trust - all others Keep your Hands where I can see them!

      Extinction is the rule, survival is the exception.
    • Anti schrieb:

      Auf die Schnelle habe ich ihn bei Recon Company für 240.- € gefunden. Allerdings der "GTX N", aber keine Ahnung was das "N" heisst...
      Für mich als Schweizer lohnt der Import aber nicht, mit allen Kosten wäre ich wieder bei den 320.- CHF von yonc.ch (ausserdem mag ich Yonc, ich geb denen gerne mein Geld).
      Es eilt bei mir aber nicht, also warte ich noch mit dem Kauf.

      Varminter, ob das der richtige Schuh für dich ist kann ich natürlich nicht sagen. Aber falsch machst du damit nichts ;)
      Und ich habe rausgefunden, dass der Schuh zwiegenäht und somit wiederbesohlbar ist. Der hält also garantiert viele Jahre.
      Das N steht für Normal. Was ja bei uns allen fraglich ist. Die Armee hat zudem den B den breiten-fussboden Schuh vom AKU KS 14. Die AKU beziehe ich vom Generalimporteur CHE ein super Schuh. Weiter ist zu sagen das man gut eine Nummer Grösser als sonst nehmen sollte.
      Bei mir kann man die Dinger anprobieren auf Voranmeldung ;)
      Bestpreisgarantie gebe ich in diesem Forum ebenfalls! :thumbup:
      Bilder
      • IMG_5151 2.JPG

        1,44 MB, 2.448×3.264, 216 mal angesehen
      Denk Positiv! Es ist dein Tag :thumbup: