Kürbis vom Grill! (Testbericht)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kürbis vom Grill! (Testbericht)

      Hallo zämä,

      letzte Woche hatten wir während unseren Ferien in den Bergen einige Gelegenheiten genutzt, nebst schönen Wanderungen auch hier und da zu grillieren. Dabei hatten wir auch diverse (kleinere) Kürbise aus unserem Garten mit dabei, welche wir der Länge nach aufgeschnitten und ausgehölt hatten. Dann mit frischem Thymian (findet man überall auf den Wiesen hier) leicht gewürzt und mit der Schale dran ab auf den heissen Rost!

      Der heisse Kürbis lässt sich danach recht gut mit einem Löffel auskratzen, schmeckt super!



      Nota: Kürbise sind links auf dem Bild zu sehen.

      Ä Guete!
      ____________________________________
      The right to self defense is the first law of nature. Be ready!
    • Jau gegrillter Kürbis ist super lecker. Wenn man den zu Hause macht kann man ihn auch nach dem Grillen zu Suppe verarbeiten, dann kann man z. B. eine Kürbis-Möhrensuppe machen (Möhren auch grillen) die ein wunderbares Raucharoma hat.

      Wenn man nur grillen möchte lohnt sich auch die Kombination aus Kürbis und Bacon. Bacon mit ein ganz wenig Honig bestreichen vor dem Grillen.

      Scheiße, jetzt hab ich wieder Hunger.......
      Der Bote der Wahrheit braucht ein schnelles Pferd.