Beste CR123 A Batterien? Wie lange lagerfähig? Wo bekomme ich Grosspackungen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Beste CR123 A Batterien? Wie lange lagerfähig? Wo bekomme ich Grosspackungen?

      Hi Folks,

      welche CR123A Batterien sind euren Erfahrungen nach die Besten?

      Wie lange sind sie lagerfähig?

      Einsatz Lampen und Wildcams.

      Mir geht es darum, möglichst gute CR123A für Lampeneinsat und Wildcams auch möglichst günstig im Grosspack zu finden.

      Denke an ca. 50 - 100 Stück, unsere Jagdgruppe teilt sich diese auf.

      Was empfehlt ihr?

      Danke im voraus für euren Input!
    • Ergänzung:

      was ich auch noch suche, sind wasserdichte, stabile Transportboxen für 4 und 10 Stück der CR123A Batterien.

      Da werden zwar alle möglichen Plastikschachteln im Netz angeboten, sieht aber auch sehr viel nach Müll aus.

      Hat damit jemand Erfahrungen? Die CR123A wird ja auch viel von Fotografen benutzt, denke ich.
    • Maresi schrieb:

      Blöde Frage: Warum nehmt ihr keine Akkus?

      Hmmm. Die Produzenten der Geräte weisen zt. in der Bedienungsanleitung/Garantiegewährung darauf hin, dass nur CR123A versendet werden dürfen/sollen.


      Wir kommen bei unserem Verwendungsmodus recht lang damit aus. Siehst du einen Vorteil von Accus und wenn ja, womit lassen sich die CR123 A ersetzen?

      Ich bin hier nicht versiert, darum zapfe ich ja auch unsere Schwarmintelligenz an.

      Bin für Vorschläge und Erklärungen immer offen.
    • Hallo zusammen


      Habe mal gelesen das Akkus, für Aussenanwendungen weniger geeignet sind da sie weniger Energie als eine Batterie haben soll.


      habe dies gefunden:
      akkuline.de/test/cr123a-batterie-akku-vergleich


      CR123A Akkus & Batterien im Test

      Die CR123A Batterien sind leistungsstarke wie kompakte Energiespeicher. Sie werden vornehmlich im Bereich der Fotografie eingesetzt, beispielsweise für Kameras oder Blitzlicht-Geräte. Ihre Baugröße eignet sich allerdings auch für diverse andere energiehungrige Anwendungen (LED-Taschenlampen, Alarmanlagen, etc.)

      Test mit 500 mA auf 1.8 Volt entladen

      Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott.
    • Hoi Varminter

      Die Batterien von führenden Lampenherstellern sind üblicherweise sehr gut, hier ein Link von Surefire:
      amazon.com/dp/B0010HDGIA/?tag=thingsreports-20

      Dann wären noch die Batterien von Panasonic, die sind Hersteller von extrem vielen (den meisten?) Batterien global.
      Überraschenderweise schneidet die Eigenmarke von Amazon, die "Amazon Basics" regelmässig überragend in Tests ab. Trotz des niedrigen Preises.
      Ich schüttel ne Banane und frag mich was drin ist? Geil, ne Banane!
    • Es gibt mittlerweile schon CR123A-Akkus mit brauchbarer Energiedichte.
      ebay.at/itm/4x-GTL-3-7V-CR123A…-Akku-BC990-/133161476300

      Zumindest lt. Angabe (hab' selber keine) 2.300mAh; Vier Stück um ca. 12€.

      Selbst wenn nur die halbe Kapazität zur Verfügung steht (wovon ich sogar ausgehen würde) ist das noch immer in etwa die Kapazität einer normalen CR123A. Und selbst wenn es davon noch mal die Hälfte wäre: Ihr kommt ja hoffentlich eh nicht nur alle paar Monate ins Revier.
      Alternativ würde ich mir überlegen, gleich eine externe Batteriequelle (viele Wildkameras bieten von sich aus einen Anschluss für eine externe Stromversorgung an) zu nehmen. Gibt's tlw. um vernünftiges Geld, und du verbrennst nicht permananent Geld...
      s
      LG,

      Maresi
    • Ich hatte mal vor X Jahren direkt in Fernost bestellt, ein paar 100er-Packs (und nen Teil davon auch vertickt, brauche selbst nicht solche Mengen)
      Die Batterien sollen ja eine Lagerfähigkeit von 10 Jahren haben.
      Hatte bisher keine Probleme damit, auch nicht mit der Tatsache, dass es eher günstige waren und nicht ein super Name draufstand. Inwiefern es da grosse Qualitätsunterschiede gibt, weiss ich aber nicht.
      Wenn du eine grössere Menge nimmst, ist der Preis durchaus vertretbar, und nicht solche Utopie-Preise wie hierzulande teilweise üblich... Eine einzelne CR123a in nem Fotogeschäft zwischen CHF 10-15.- 8|
    • Sali Varminter

      Ich selber nutze seit keine Ahnung wie vielen (etwa 5 Jahren) Duracell CR123. Habe privat mal ein 20er Pack gekauft und immer noch etwa die Hälfte an Lager. Bin sehr zufrieden mit Leistung und Haltbarkeit. Verwende es in den verschiedenen Surefire Lampen (6p, G2 Nitrolon und M600 Scout Light). Bezogen habe ich die Online, schaue immer was gerade an Lager ist und günstig.

      Ausserdem habe ich das Batuca Battery Case in meinem System. Es ist NICHT WASSERDICHT. Dafür habe ich es in einem Ziploc-Beutel eingepackt. Aber es hat Platz für 2x4 Batterien vom Typ AA und/oder CR123.

      Gruss Zukhov
      In God we trust - all others Keep your Hands where I can see them!

      Extinction is the rule, survival is the exception.
    • Maresi schrieb:

      Es gibt mittlerweile schon CR123A-Akkus mit brauchbarer Energiedichte.
      ebay.at/itm/4x-GTL-3-7V-CR123A…-Akku-BC990-/133161476300

      Zumindest lt. Angabe (hab' selber keine) 2.300mAh; Vier Stück um ca. 12€.
      Davon würde ich die Finger lassen. Das ist wie die China Lampe mit 100.000 Lumen um 11 € samt Lieferung. Ich habe einige 18650 er Akkus bei Wish oder Aliexpress gekauft. ALLE waren Mist, meistens so um die 700 mAh, manche sogar mit 0 - weil mit SAND gefüllt.

      Wenn etwas zu gut klingt um wahr zu sein, dann ist es meistens auch nicht wahr. Wie könnte es sonst sein das alle bekannten Hersteller Akkus mit ca. 750 mAh verkaufen und ein unbekannter Hersteller (China?) welche mit der 3 fachen Leistung um den halben Preis (oder weniger) anbietet.
    • Don Pedro schrieb:

      Maresi schrieb:

      Es gibt mittlerweile schon CR123A-Akkus mit brauchbarer Energiedichte.
      ebay.at/itm/4x-GTL-3-7V-CR123A…-Akku-BC990-/133161476300

      Zumindest lt. Angabe (hab' selber keine) 2.300mAh; Vier Stück um ca. 12€.
      Davon würde ich die Finger lassen. Das ist wie die China Lampe mit 100.000 Lumen um 11 € samt Lieferung. Ich habe einige 18650 er Akkus bei Wish oder Aliexpress gekauft. ALLE waren Mist, meistens so um die 700 mAh, manche sogar mit 0 - weil mit SAND gefüllt.
      Wenn etwas zu gut klingt um wahr zu sein, dann ist es meistens auch nicht wahr. Wie könnte es sonst sein das alle bekannten Hersteller Akkus mit ca. 750 mAh verkaufen und ein unbekannter Hersteller (China?) welche mit der 3 fachen Leistung um den halben Preis (oder weniger) anbietet.

      Servus und danke dir! Sowas dachte ich mir schon.

      Ich beabsichtige ja auch den Kauf hochwertiger CR123A Batterien.

      Duracell wie von @Zukhov empfohlen, wirds wohl werden.